Wanderschuhe einlagern

By 5. Januar 2016 Allgemein No Comments
Wanderschuhe Test Winter einlagern Bergwasser Blog 1

Wanderschuhe einlagern

Wie sollten die Schuhe im Winter gelagert werden?

Wanderschuhe sind leider sehr teuer. Deshalb sollten sie gut behandelt werden. Hier möchten wir zeigen, was man am Ende der Wandersaison tun sollte, um auch im nächsten Jahr noch sehr viel Spaß mit seinen Tretern zu haben!

Nach der Wanderung ist vor der Wanderung

Und deshalb kann man den ersten Pflegeeinsatz starten. Und zwar ist es wichtig, den übelsten Dreck direkt nach der Wanderung vom Schuh zu entfernen. Denn unterläßt man eine erste Grobreinigung, so wird der Schuh sehr schnell porös und somit wasserdurchlässig. Darüber ist bei vielen Schuhen die Sohle der Schwachpunkt. Wenn der einzige Kontaktpunkt zum Wanderweg nicht gereinigt und nach der Tour eingefettet wird, kann das schwerwiegende Folgen haben. Denn eine teilweise abgelöste Sohle macht ein sicheres Weitergehen am Berg schwierig und gefährlich. Somit ist hier besondere Sorgfalt notwendig.

Meindl Island liegt auf der Seite

Trocknen der Wanderschuhe

Wenn eine erste Grundreinigung der Wanderschuhe erfolgt ist, können die Schuhe getrocknet werden. Das ist wichtig, weil die Schuhe nach Wanderungen durch Schweiß, Wetter und Bachdurchquerungen oft naß werden. Und festgesetzte Feuchtigkeit greift wiederum das Material an und verringert die Lebensdauer der Schuhe. Zum Trocknen eignet sich ein trockener, lichtgeschützter Ort. Sonne, Kamin oder ähnliche Licht- oder Wärmequellen sollten vermieden werden, da diese die Schuhe nicht wirklich trocknen sondern eher erwärmen. Und das ist der perfekte Nährgrund für Bakterien, die wir in unseren Schuhen eigentlich nicht wollen. Schuhcreme sollte dann angewendet werden, wenn die Schuhe trocken sind. Dann können auch gerne zwei Schichten aufgetragen werden.

Raftingtouren im Allgäu

Besuch uns und erpaddel mit uns Iller, Lech und Co. Wir gehen auch gerne mit euch in die Schlucht!

Mehr Infos

Nicht am Feuer trocknen

Nicht in der Sonne trocknen

Einige Tage stehen lassen

Lagerung der Wanderschuhe

Wenn Wanderschuhe für einige Zeit nicht benötigt werden, lohnt es sich diese “winterfest” zu lagern. So wird das Material geschont und vor allem hochqualitative Schuhe können lange getragen werden. Lagerorte wie Keller oder Dachboden sind grundsätzlich empfehlenswerte, ist gibt jedoch noch Punkte zu beachten. Wichtig ist nur, dass die Schuhe keinen großen Temperatur / oder Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt sind. Am besten überwinten Schuhe an einem trocken, dunklen und kühlen (aber nicht kalten) Ort. Zu nennen sind hier Weinkeller, Werkstätten oder Garagen, falls die oben aufgeführten Kriterien erfüllt werden.

Leave a Reply