Starzlachklamm III

By 29. Januar 2014 Allgemein No Comments
Canyoning Starzlachklamm

Starzlachklamm, schon wieder

Weil sie halt so viel Spaß macht :) Hier ein paar Bilder:


Heute möchte ich auf den dritten Teil der Starze eingehen. Du erinnerst dich? Hier ging es um Zustieg, Allgemeines und den ersten Abseiler, gestern habe ich einen Sprung und eine Rutsche gecovered.

Und jetzt wird die Starzlachklamm dunkel

Nun wird die Klamm wirklich zur Klamm. Teilweise nur einen Meter breit, starke Strömung und glitschige Felsen begleiten uns hier. Also: Was ist zu tun? Nachdem wir die Rutsche runter sind, sind wir an einem Punkt angekommen, den wir “Point of no return” nennen. Denn wenn wir die nächste Kraxelei & Sprung machen, sind wir erstmal für ca. eine Stunde in der Schlucht “gefangen”. Rechts und links geht es meterhoch den Glatten fels empor, da ist kein Klettern hinaus möglich. Eben ein Punkt ohne Wiederkehr. Wer also bisher noch keinen Spaß hatte, der möchte u.U. darüber nachdenken, ob er nicht hier wieder aussteigt.

Kraxelei und Sprung

Bei normalem bzw. niedrigem Wasserstand kannst du direkt durch den Wasserfall hinunterkraxeln. Wir befestigen ein Seil am Haken und du kletterst einfach daran herunter. Bei höherem Wasserstand seilen wir dich rechts durch eine höhle ab. Auch nicht schlecht :)
Danach kommt eine Hangeilseilpassage: Hier ist ein Fixseil in der Schlucht gespannt und du hangelst dich daran entlang! Immer gesichert, selbstverständlich. Am Ende des Fixseils angekommen wartet schon ein Guide, der dich dann abseilt.

Alles wie immer zusammengefasst in einem coolen Video der Starzlachklamm

Leave a Reply