Meindl Island Test

By 2. März 2015 Allgemein No Comments
Canyoning in der Isar

Wanderschuhe Test: Meindl Island MFS

Wir haben den Meindl Island MFS getestet. Der B/C Trekking Schuh von Meindl ist ein komfortabler und solider Schuh, der auch für längere Touren geeignet ist. Wir haben den Schuh testgelaufen und der erste Eindruck hat sich bestätigt. Für ca. 200,- € gibt es hier einen hochwertigen Schuh, der sich gut trägt und komfortabel an- und ausziehen läßt. Die Langlebigkeit konnten wir in unserem ersten Spaziergang nicht prüfen, alles deutet aber darauf hin, dass der Meindl Island ein treuer Trekkingkamerad sein kann.

Rafting im Allgäu

Hier klicken für Infos

Video zum Test des Meindl MFS

Meindl Island – Ausführliche Beschreibung

Technische Daten:

Gewicht: ein Paar 1750 g/Gr.8
Obermaterial: Nubukleder, silikonimprägniert
Futtermaterial: Gore-Tex-Futter, Gore-Tex-Membran
Einlegesohle: Vlies, MFS-Schaum, Polyamid

 

3d Modell des Meindl MFS Island

Um noch besser zu zeigen, was den Meindl MFS Island ausmacht, haben wir uns die Mühe gemacht und einen 3d Scan des Schuhs erstellt. Hier könnt hier beliebig zoomen, drehen und kreisen und den Schuhe aus jedem (un)möglichen Winkel prüfen.

Erster Eindruck des Meindl Island MFS

Wie im Video beschrieben kam der Schuh direkt im Meindl Schuhkarton, der etwas gelitten hatte. Der Schuh als solches war jedoch unbeschädigt und war noch durch eine Papiereinlage geschützt. Ich hatte mir den Schuh in Größe 43 bestellt, denn diese Größe liegt bei mir eng an, und das war mir bei so einem wichtigen Ausrüstungsgegestand wie Wanderschuhen sehr wichtig. Sofort nach dem Öffnen der Box hat sich im “Studio” der Ledergeruch, der mit neuen Schuhen einhergeht, verbreitet und hat mir ein Lächeln in’s Gesicht gezaubert.

Der Schnürsenkel des Schuh waren bereits zur Hälfte aufgebunden, sodass ich direkt loslegen konnte. Der Schuh ist mit seinen fast zwei Kilo natürlich etwas schwer, dafür liegt er aber sehr schön am Fuß.

Canyoning Bayern Meindl Island MFS21Schnürsystem des Meindl

Das Schnürsystem des Meindl kann grob in drei Bereiche aufgeteilt werden.

1. Geschlossene Schlaufen

2. Spanner

3. Offene Schlaufen

Aus viele Gründen bin ich persönlich ein Fan dieses Systems. Denn er erlaubt, den Schuh schnell und ohne viel Aufwand an- und auszuziehen. Gerade bei den Dreharbeiten zum obigen Video hat sich das wirklich bewährt. Nur gibt es auch zwei Schwierigkeiten. Denn ich habe bereits die Erfahrung gemacht, dass wenn der Schnürsenkel im oberen Bereich (2./3.) nicht perfekt in die Kerbe rutscht, und man dann etwas hektisch die Spannung erhöht, kann es leicht passieren dass der Schnürsenkel beschädigt wird und über kurz oder lang ausgewechselt werden muß.

Meindl Schuh im TestUnd es passierte bei den Dreharbeiten auch immer wieder, dass beim Anziehen, wenn ich eigentliche den Spanner (2.) erreichen wollte, ich auch gleich die unterste offene Schlaufe miterwischt hatte (siehe Bild) Das war natürlich etwas ärgernlich, läßt sich aber wohl kaum vermeiden.

Meindl Island MFS: Fazit

Ein klares gut: der Meindl Island MFS hat sich in unserem kurzen Test bewährt und kann aus unserer Sicht für leichte und mittlere Treks herangezogen werden. Für nur wenige Touren im Sommer ist der Schuh mit ca. 200,- € wahrscheinlich etwas überteuert, aber für ambitiernierte Wanderer ist der Island genau das Richtige. Er trägt sich sehr angenehm, ist atmungsaktiv und wasserdicht und gibt im Gelände guten Halt.

Leave a Reply