Grasgehren

By 20. Januar 2017 Allgemein No Comments
Bergwasser Rafting Allgaeu Grasgehren Blog

Skiparadies Grasgehren im Allgäu

Wir entdecken das Skigebiet

Im schwäbischen Oberallgäu hat uns das Skigebiet Grasgehren am Riedbergpass gelockt. Es glänzt mit Schneesicherheit, da es erst bei 1400 Metern beginnt. Fünf Lifte befördern die Schnee-Liebhaber auf 1700 Meter. Mit der bestellten Sonne haben wir rundum einen herrlichen Tag im Sonnenkessel.

Das Skiparadies Grasgehren beherbergt nicht nur die seit 2011 längste Skicross-Strecke im Weltcup (975 Meter), sondern hat auch sehr vielseitige Abfahrten. Das Angebot geht von sehr breiten Pisten, die über das Gelände führen bis zu engen, abenteuerlichen Pisten durch den Wald. Weiter gibt es einen gut ausgebauten Snowpark, der viel Begeisterung entfacht.
So finden bereits die ganz kleinen Skifahrer und -Fahrerinnen bis zu den ambitionierten Sportlern ihre perfekte Piste im Skiparadies Grasgehren.

Wenn man sich zwischen den Abfahrten ein Päuschen gönnen möchte ist die Grasgehren-Hütte gern gesehen. Sie präsentiert sich nicht nur mit einem reichlichen Angebot für den kleinen und großen Hunger – sondern auch mit einer schönen Sonnenterrasse. Von der herrlichen Aussicht müssen wir erst gar nicht anfangen. …Hier lässt es sich wirklich gut Entspannen.

Unser Fazit: Wir hatten viel Spaß beim Entdecken des Skigebietes, haben uns reichlich ausgetobt und  können es für Klein bis Groß empfehlen.

Leave a Reply