#Canyoning #Auerklamm #Tirol

By 26. März 2014 Allgemein No Comments
canyoning auerklamm abseilen

Canyoning Auerklamm

Tirols außergewöhnliche Schlucht

Warum? Weil normalerweise Schluchten in Tirol wenig aquatisch sind, also man nicht viel Rutschen und Springen kann sondern regelmäßig nur abseilt. Das ist in der Auerklamm anders. Denn hier gibt viele Rutschen und hoch(!)spektakuläre Sprünge. Dieser Blogpost soll einen Überblick über die Perle des Canyonings geben.
Aber wo ist die Schlucht?

Die Auerklamm (eigentlich der Nederbach) ist ein ein Abfluß aus dem Küthaier Wasserkraftwerk:
canyoning allgaeu Kühtai Kraftwerk

Auch das hat Einfluß auf unsere Schlucht. Denn der Wasserstand wird so künstlich niedrig gehalten und ermöglicht so erst die Begehung dieser einmaligen Schlucht.

Einstieg in die Auerklamm

Die meisten Touren beginnen an der Holzbrücke nur 5 Gehminuten von der obigen Haarnadelkurve. So sieht die Brücke von oben aus:
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und so von unten:
canyoning allgaeu auerklamm

Hier denken bereits viele: Oh my …. Zurecht. Hier haben wir einen schönen 17m Abseiler, der freihängend direkt in die Schlucht führt. Sehr spannend, vor allem wenn man oben über die Brüstung klettert :) Tolles Ding!

Unten angekommen geht es gleich gut weiter: Nämlich mit dieser Rutsche: Schön lang und gerade mit einem bischen Airtime geht es hier gut voran.

canyoning allgaeu auerklamm erste rutsche

Generell ist die Auerklamm einfach eine spektakuläre Schlucht und wird demnach auch oft begangen. Man erreicht Einstieg und Ausstieg einfach und dazwischen liegen gut 400 hm feinstes Canyoning.

Bilder Canyoning Auerklamm

Anbei ein Video (nicht von mir), von den spektakulärsten Stellen
Canyoning Auerklamm buchen

Wer Lust auf Canyoning in der Auerklamm hat, kann sich gerne hier bei uns melden

Leave a Reply